Barrierefreie Version
< Previous article
24.01.2017 Category: Aktuell

Sanierung der OP-Säle im Klinikum Oberlausitzer Bergland abgeschlossen


Bereits im Sommer 2015 wurden die OP-Säle am Standort Ebersbach einer umfangreichen Sanierung unterzogen. Im Dezember des letzten Jahres konnten nun auch die Maßnahmen am Standort Zittau planmäßig abgeschlossen werden. Neben der Rekonstruktion des bisherigen OP-Trakts wurde der Bereich in Zittau durch einen Anbau ergänzt.

An beiden Standorten wurden dabei sämtliche OP-Beleuchtungssysteme ausgetauscht und auf LED-Beleuchtungen umgestellt. Daneben wurden in Medizintechnik und neue Schwerlast-Tische investiert sowie die IT-Struktur und die Ausstattung für medizinische Gase und die Stromversorgung angepasst. Die Umbauten von Vorbereitungsräumen und die Erneuerung aller Fußböden ergänzten die Sanierungsarbeiten.

Um die Versorgung der Patienten sicherstellen zu können, wurden die Maßnahmen im laufenden Betrieb vorgenommen. So wurden die OP-Säle jeweils einzeln von außen zugänglich gemacht und nach innen versiegelt.

Nach Abschluss aller Arbeiten stehen an den Standorten Zittau und Ebersbach wieder moderne und leistungsstarke OP-Einheiten zur Verfügung.