Barrierefreie Version

Erfolgreiche Unternehmenspräsentation auf der Ausbildungsmesse INSIDER

Auf der sachsenweit größten Ausbildungsmesse, dem INSIDER in den Messehallen in Löbau, präsentierte sich das Gesundheitszentrum des Landkreises Görlitz am vergangenen Samstag, 02. Juni, in einer Reihe mit den anderen Gesundheitsdienstleistern. Dabei wurden nicht nur die insgesamt acht Ausbildungsberufe, die das GZ dual ausbildet, und die beiden vollzeitschulischen Berufe (MTRA/MTLA) beworben, sondern auch die neue, vom Klinikum Oberlausitzer Bergland und Städtischem Klinikum Görlitz als Gesellschafter gemeinsam getragene neue Medizinische Fachschule, die „Krankenhausakademie des Landkreises Görlitz“ vorgestellt. Sie wird ab 01.08.2018 am Standort Görlitz ihre Arbeit aufnehmen und die Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w) sowie die Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger (m/w) am Standort Görlitz ausbilden. Auch die benachbarten Einrichtungen nutzen die neue Akademie für die gemeinsame Ausbildung. Ab 2019 wird die Ausbildung der Gesundheitsberufe dann mit der „generalisierten Ausbildung“ vereinheitlicht. Auf der Messe wurde auch das neue Logo der Krankenhausakademie vorgestellt. 

Erstmals warben auch beide Krankenhäuser aus unserem Verbund, die beiden starken „Großen“ – das Kreiskrankenhaus Weißwasser und das Klinikum Oberlausitzer Bergland – mit ihrem gemeinsamen Auftritt über das neue Logo des Gesundheitszentrums: Die kreisförmige Darstellung mit den beiden Gesundheitsdienstleistern KOB und KKH gleichwertig oben zeigt die partnerschaftliche Arbeit im Verbund. Die zugehörigen beiden MVZs und die beiden Servicegesellschaften leiten sich aus den Krankenhäusern ab, ganz unten die neue gemeinsame Aus- und Weiterbildungsakademie, und ganz oben die Managementgesellschaft Gesundheitszentrum des Landkreises Görlitz (MGLG) als Holding.  

Besonders auf der Messe angekommen ist, dass Jugend Jugend wirbt: Krankenpflegeschüler aus beiden Häusern illustrierten praktisch typische Arbeiten ihres Berufsalltags, die IT zeigte die wichtige Arbeit am Computer und die Hauswirtschaft glänzte mit Serviettentechnik und Luftballonfiguren für Kinder. 

Unsere Schülerinnen und Schüler aus dem Gesundheitszentrum waren mit Freude und Engagement dabei: Gesundheits- und Krankenpfleger: Tabea Petzold (1. Ausbildungsjahr), Lisbet Nicko (2. Ausbildungsjahr) und Mandy Nowotnick (3. Ausbildungsjahr) waren aus dem Kreiskrankenhaus Weißwasser dabei. Aus dem Klinikum Oberlausitzer Bergland bereicherten Francesca Hamann, Jonas Pfeiffer und Sebastian Schiel - alle aus dem 1. Ausbildungsjahr, das Team. Für die Krankenhausservicegesellschaft war Carolin Fischer aus dem 3. Ausbildungsjahr dabei. Den spannenden Beruf des Fachinformatikers für Systemintegration, der in der MGLG ausgebildet wird, illustrierte Paul Federau aus dem 2. Ausbildungsjahr. Frau Tabea Hempel aus dem 3. Ausbildungsjahr repräsentierte den Beruf der Kauffrau für Büromanagement, der ebenfalls in der MGLG ausgebildet wird.  

Zahlreiche Gespräche mit Interessenten für alle Berufe wurden geführt, und die große Dichte vor unserem Stand hat den guten Start in das neue Ausbildungsjahr eingeleitet.

Ein großes Dankeschön an alle Teams, die diesen Tag so wunderschön gestaltet haben! 

DAS KLINIKUM OBERLAUSITZER BERGLAND

Tag des offenen Rathauses mit Kindergruppen am KOB 

Am 30.05. fanden im Rahmen der öffentlichen Veranstaltung „Tag des offenen Rathauses“ Besuche von Kindergruppen am KOB statt. Dabei gab Stationsschwester Angela Kallies für die interessierten kleinen Besucherinnen und Besucher auf unserer schönen Kinderstation einen kleinen Einblick in die wichtige medizinische Arbeit, die Atmosphäre auf der wunderschön gestalteten Station, und sie zeigte, dass man bei uns gut aufgehoben ist. Die Kleinen waren sehr angetan und haben beschlossen, später in medizinische Berufe bzw. in Berufe, die bei uns am Gesundheitszentrum ausgebildet werden, zu gehen. Allen hat es sehr gefallen. 

Die Kindergruppen kamen aus folgenden Einrichtungen: 

- Kita „Gänseblümchen“ in Hörnitz 

- Kita „Querxenhäus’l“ und Kita „Bienchen“ in Zittau 

- Vorschule der Schkola im Kinderhaus Lückendorf 

und der Lisa-Tetzner-Schule in Zittau, 


und waren im Alter von 4 bis 13 Jahren bei uns unterwegs.   


Ein großes Dankeschön an die KJM unter Leitung von Chefärztin MUDr. Heike Reck, die dies ermöglicht hat, und besonders an Stationsschwester Angela für ihren großartigen und sympathischen Einsatz! Vielen Dank an Frau Linda Raffaelli, Auszubildende im kaufmännischen Bereich für die MGLG, für die schönen Fotos!

Erstklassige Versorgung, hervorragender medizinischer Standard, ausgezeichnete Qualität und eine liebevolle Betreuung - dafür steht das Klinikum Oberlausitzer Bergland mit seinen Mitarbeitern.

Als Klinikum der Regelversorgung mit 485 Betten für stationäre Patienten, 5 tagesklinischen Plätzen sowie einem Team von rund 850 Ärzten, Schwestern, Pflegern und medizinisch-technischen Personal möchten wir in unserer Region und in enger Zusammenarbeit mit niedergelassenen Ärzten, ein hohes Niveau an stationärer und ambulanter Versorgung bieten und somit ein angenehmes Ambiente für den Aufenthalt unserer Patienten schaffen. 

Jährlich werden über 22.000 Patienten stationär behandelt. Hinzu kommen weitere Patienten, die ambulant in den Notfallaufnahmen, den Spezialsprechstunden und der Physiotherapie versorgt werden.

Umfangreiche Struktur-, Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen in Bauprojekte und medizinisch-technische Ausstattung, interdisziplinäre Zusammenarbeit verschiedener Spezialisten sowie die erfolgreiche Etablierung des Qualitätsmanagementsystems nach DIN EN ISO 9001:2015 tragen zur Weiterentwicklung unserer Standorte bei und garantieren eine bestmögliche Behandlung und Therapie.

Das Klinikum Oberlausitzer Bergland ist seit dem 01.06.2010 Akademisches Lehrkrankenhaus an der Technischen Universität Dresden und leistet so einen wichtigen Beitrag bei der Förderung des ärztlichen Nachwuchs. Wir sind Mitglied im Netzwerk "Ärzte für Sachsen" und fördern junge Mediziner in ihrer ärztlichen Weiterbildung. 

Zu den Imagefilmen im Großformat

KLINIKUM OBERLAUSITZER BERGLAND

BRUSTZENTRUM OSTSACHSEN (BZOS)

BECKENBODEN- UND KONTINENZZENTRUM OSTSACHSEN (BKOS)

 

SCHLAGANFALL-OSTSACHSEN NETZWERK (SOS-NET)

GESUNDHEITS- UND KRANKENPFLEGER-AUSBILDUNG

Video Ausbildung Gesundheits- und Krankenpfleger