Barrierefreie Version

ONKOLOGIE (Tumorerkrankungen)

Der Schwerpunkt der onkologischen Tätigkeit liegt in der Behandlung solider Tumore.

Das Team der Onkologie hat langjährige Erfahrung in der Behandlung von Organtumoren. Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit dem Brustzentrum Ostsachsen (BZOS). Im interdisziplinären Konsil mit allen betreffenden Fachabteilungen werden die optimalen Diagnostik- und Therapieverfahren ausgewählt. Darüber hinaus besteht eine Kooperation mit der Strahlenklinik am Klinikum Görlitz sowie dem Universitätskrebszentrum Dresden.

Für die physiotherapeutische Behandlung, insbesondere unserer Tumor- und Rheumapatienten, stehen die gut ausgebildeten Physiotherapeuten des Klinikums zur Verfügung.

Leistungsschwerpunkte sind:

  • umfassende klinische, endoskopische und bildgebende Diagnostik
  • Knochenmarkspunktionen, sonografisch gestützte Punktionen zahlreicher Organe
  • antineoplastische Chemotherapie solider Tumore und Lymphome
  • Hormon- und Immuntherapie
  • multimodale Therapie (Kooperation mit der Klinik für Strahlentherapie in Görlitz und unserer Klinik für Chirurgie Ebersbach)
  • Nachsorgeuntersuchungen, teilstationäre Behandlungen, Palliativtherapie, stationäre Schmerztherapie
  • Einbindung in das BZOS und das Sächsische Tumorzentrum